Was ändert sich für die Messe 2021?

Der Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt e. V. hat den coronabedingten Ausfall der Messe 2020 genutzt, um altbewährte Messestrukturen weiterzudenken und mit neuen Möglichkeiten anzureichern. So entstand für das Jahr 2021 eines neues Messekonzept, das die vielen Vorteile der vergangengen Messejahre bündelt und vereint: Getreu dem Motto "Alles bleibt neu".

veranstaltungsort

Wir freuen uns die räumlichen Möglichkeiten der KickStart-Messe im Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg (IGZ) in Barleben zukünftig voll auskosten zu können. Über die Messetage stehen uns nicht nur die Lichthöfe beider Häuser für die Messestände und der Bereich zwischen den Häusern als Aufenthaltsbereich zur Verfügung, sondern auch separate Räume für MINT-Aktionen und Workshops als auch kostenlose Parkplätze für Besucher.

bus shuttle service

Trotz vorhandener Busanbindungen (Linie 610 und 613) mit nur 300 Meter Entfernung zum Veranstaltungsort bieten wir einen Bus Shuttle Service vom Barleber Bahnhof zum Veranstaltungsort an. Damit möchten wir sicherstellen, dass auch anreisende Besucher und Schulen ein einfacher Messezugang gewärt wird. Die An- und Abfahrtszeiten sind noch nicht terminiert.

zeitpunkt

In Rücksprache mit diversen Ausbildungsbetrieben haben wir den Messezeitpunkt um wenige Wochen nach vorne verlagert und die Uhrzeiten an die Besucherbedürfnisse angepasst. So wird die Messe 2021 am Freitag, den 10. September (09:00 bis 16:00 Uhr) und am Samstag, den 11. September (09:00 bis 14:00 Uhr) stattfinden.

branchenerweiterung

Um den Besuchern ein noch größeres Orientierungserlebnis zu bieten haben wir den bisherigen naturwissenschaftlichen und technischen Fokus auf das weite Feld der MINT-Berufe erweitert. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass wir noch mehr Unternehmen für unsere Messe begeistern können, sondern dass wir auch die Kooperationen für Besucheraktionen weiterfassen können.

InfoTruck der m+e industrie

Seit vielen Jahren begleitet der M+E Infotruck bereits die KickStart-Messe. Der Truck bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich über Berufe in der Metall- und Elektroindustrie zu informieren. Während er in der Vergangenheit neben dem Veranstaltungsort stand, freuen wir uns den Truck im Jahren 2021 erstmalig aktiv ins Messegeschehen integrieren zu können, indem er direkt zwischen den Veranstaltungshäusern platziert wird.

mediale rahmenbegleitung

Auch die mediale Rahmenbegleitung erfährt aktuell einen neuen Aufwind. Nach vielen interessanten Gesprächen freuen wir uns darauf, die KickStart Moderation in die Hände von MDR Sputnik zu legen. Die Moderatoren Lars Wohlfahrt und Ingo Naumann wissen aus Erfahrung worauf es bei der Berufs- und Studienorientierung ankommen sollte und sind bereits Feuer und Flamme für die KickStart-Messe 2021.

impulse über keynote vorträge

Damit die Messe ein rundum Erlebnis wird werden verschiedene Referenten kurze Impulsvorträge zu relevanten Keynotes wie der "Berufs- und Studienorientierung", als auch "Azubimarketing" und ähnlichen Themen anbieten. Mit diesen Impulsen wollen wir nicht nur den Besuchern, sondern auch den Ausstellern wichtige Grundgedanken mit auf den Weg geben.

workshops für unternehmensvertreter

Die KickStart - Berufs- und Studienorientierungsmesse möchte aus dem alten Bild der reinen "Besucherorientierung" ausbrechen. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, auch den Unternehmensvertretern (Ausstellern) über kurze Workshops wichtige Grundlagen zum erfolgreichen Azubimarketing und ähnlichen Themen an die Hand zu geben. Der große Vorteil? Die Workshops können dank der räumlichen Gestaltung des Veranstaltungsortes in separaten Räumen stattfinden.